Veröffentlicht am

Vitamin C gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Gesundheits-EinMalEins

Ethan A. Huff

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind weltweit die Todesursache Nummer eins, aber sie haben in Vitamin C einen mächtigen Feind. Das ergab eine neue Studie aus Dänemark. Forscher an der Universität Kopenhagen und am Herlev Gentofte Hospital beobachteten, dass das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankung und frühem Tod sinkt, wenn der Vitamin-C-Spiegel im Blut erhöht wird.

Die im American Journal of Clinical Nutrition(AJCN) veröffentlichte Studie beruht auf der Allgemeinen Bevölkerungsstudie von Kopenhagen, die die Ernährungsdaten von 100 000 Dänen einbezieht. Der Vergleich von Obst- und Gemüseverzehr, DNS und allgemeinem Gesundheitszustand führte das Team zu interessanten Schlussfolgerungen über die Rolle von Vitamin C bei der Prävention von Herzerkrankungen.

»Wir beobachten, dass das Herz-Kreislauf-Risiko bei Menschen mit dem höchsten Obst- und Gemüseverzehr um 15 Prozent und das eines frühen Todes um 20 Prozent niedriger ist als bei Menschen, die nur selten Obst und Gemüse essen«, erklärte Camilla Kobylecki, Ärztin und Doktorandin an der Abteilung für klinische…

Ursprünglichen Post anzeigen 345 weitere Wörter

Advertisements

Über Wolfhilta

Wo viel Licht ist, ist starker Schatten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s