Veröffentlicht am

Dreht sich der Wind? Handelsblatt berichtet kritisch über kriminelle “Flüchtlinge“

Terra - Germania

Dreht sich der Wind? Handelsblatt berichtet kritisch über kriminelle “Flüchtlinge“

In den alternativen Medienportalen wird seit Monaten auf die absehbaren Probleme mit der Einwanderung von kulturfremden, nicht integrationswilligen Massen hingewiesen. Nun scheint sich aktuell der Wind auch bei den Massenmedien zunehmend zu drehen.

Wie das Handelsblatt am 29.09.2015 in einem Artikel über die Enthauptungs-Drohung eines Libyers gegenüber einer Supermarktangestellten berichtet hatte, haben Straftaten von Flüchtlingen nach derzeitigem Recht keine Auswirkungen auf deren Asylverfahren (kein Scherz!). Besagter Artikel weiß zu berichten:

Beste Grüße!

Nachtwächter

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Über Wolfhilta

Wo viel Licht ist, ist starker Schatten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s