Veröffentlicht am

Ist eine Demo gegen Rechts eigentlich ausländerfeindlich?

Beamtendumm

Wie hier bereits berichtet, gab es in Bingen einen Brandanschlag gegen eine Unterkunft, in der auch Flüchtlinge untergebracht war.

Bei so einem Brandanschlag geht man regelmäßig davon aus, dass es sich um eine Straftat von den zahlreichen Rechten handelt, die auf den Wahlzetteln immer CDU, GRÜNE und SPD wählen. Bei diesem Brandanschlag gab es am Objekt sogar noch mindestens 2 Hakenkreuze, so dass man sofort eine Demo gegen Rechts plante.

Der Täter wurde schnell gefasst. Ein Schock für den gemeinen Gutmenschen. Es war ein syrischer Flüchtling, der in der Unterkunft wohnte, und mit seiner Situation nicht zufrieden war.

Ursprünglichen Post anzeigen 678 weitere Wörter

Advertisements

Über Wolfhilta

Wo viel Licht ist, ist starker Schatten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s