Veröffentlicht am

Zinnkraut – kleine Pflanze mit großer Wirkung

Gesundheits-EinMalEins

Zinnkraut

Zinnkraut wird in der Naturheilkunde wegen seiner entzündungshemmenden Wirkung vielseitig genutzt

Das Zinnkraut, ist unter anderem auch als Acker-Schachtelkraut bekannt ist und trägt den lateinischen Namen „Equisetum arvense“. Diese Pflanze wird von zwei Seiten beleuchtet: Die einen halten es für ein Acker-Unkraut, die anderen haben es als Heilpflanze erkannt. Dabei ist diese Pflanzenfamilie schon mehr als 300 Millionen Jahre alt, was entsprechende versteinerte Funde beweisen. Pfarrer Kneip ist einer, der in sich in seinen Schriften mit dem Zinnkraut beschäftigte und ihm dieheilende Wirkung gegen jede Art von Tumoren zuschrieb, dem auch Maria Treben und der Pflanzenbiologe Richard Willfort recht gaben.

Zinnkraut – Die wichtigsten Informationen

Das Zinnkraut gehört in die Klasse der Schachtelhalme und ist mehrjährig. Diese wachsen mit Vorliebe auf feuchtem Boden oder sogar im Wasser, sind am meisten aber auf Feldern, Äckern und Wegrändern zu finden. Seine Wurzeln reichen bis zu 1,60 Meter in den Boden…

Ursprünglichen Post anzeigen 791 weitere Wörter

Advertisements

Über Wolfhilta

Wo viel Licht ist, ist starker Schatten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s