Veröffentlicht am

Zivilcourage soll vernichtet werden

Indexexpurgatorius's Blog

So will es die deutsche Politik und erst recht die deutsche Justiz. Denn wenn es nach deren Willen geht, so ist Notwehr/Nothilfe ebenso strafbar wie unterlassene Hilfeleistung.
Doch was soll man tun? Bestraft wird man so oder so.

Wer einen „gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff“ von sich oder einem anderen abwendet, handelt in Notwehr. So steht es in Paragraph 32 im Strafgesetzbuch. Genau das hat ein 22-Jähriger getan, als er im Juni 2015 in der Ludwigsburger Innenstadt einem Mann zur Hilfe kam, der zusammengeschlagen wurde, wie die „Stuttgarter Nachrichten“ schreibt. Doch das Amtsgericht Ludwigsburg verurteilte den Angeklagten zu einer Freiheitsstrafe auf Bewährung – weil er bei seinem Einsatz einen Menschen verletzte.

Folgendes hatte sich dem Bericht zufolge damals abgespielt: Vor einer Gaststätte wurde ein Mann von einer Gruppe betrunkener Jugendlicher umringt und zusammengeschlagen. Der Angeklagte schritt gegen die Täter ein, schlug um sich. Dabei erlitt einer der Beteiligten einen Kieferbruch…

Ursprünglichen Post anzeigen 133 weitere Wörter

Advertisements

Über Wolfhilta

Wo viel Licht ist, ist starker Schatten.

Eine Antwort zu “Zivilcourage soll vernichtet werden

  1. Ich bin Wachmann und Notwehr bzw. Nothilfe steht fast täglich auf dem Plan wenn man (n) oder Frau mit den sogennanten Fachkräften arbeiten muss !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s