Veröffentlicht am

Die Blumen

Gescheuchten Igel

Überall Schönheit. Und Leben. Und Liebe. Und Gedanken, die um alles kreisen, weil alles so wundervoll, so atemberaubend, so einzigartig sein kann. Und ja, manchmal ist da ein bisschen Schwärze. In jedem Leben ein bisschen. Aber wiegt man es auf, überwiegen dann nicht die Farben? Sie schaut die frisch im Garten gepflückten Blumen an und wischt die Regentropfen von den Blättern. Dann sieht sie hoch und sucht das Stück blauen Himmel mitten im Grau. Da ist es. Und sie lächelt.

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Über Wolfhilta

Wo viel Licht ist, ist starker Schatten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s