Veröffentlicht am

Hört auf, Kultur zu konsumieren und kreiert stattdessen eure eigene

NEBADONIA

Eigene-Kultur-1-600x327Erschafft ihr euch das Leben, das ihr wollt? Oder übernehmt ihr nur eine Version der Realität, die auf euch projiziert wurde? Lebt ihr nach euren eigenen Bedingungen?
Oder lasst ihr eure Hoffnungen und Träume die Wünsche eines anderen werden?

Bringt ihr euren Daseinszustand auf das Maximum? Oder konzentriert ihr euch auf Ablenkungen von aussen?

Wir müssen eine Kultur schaffen – nicht fernsehen, Magazine lesen, ja nicht mal NPR anhören [National Public Radio – eine amerikanische Medienorganisation].
Erschafft euch eure eigene Informationsveranstaltung. Die Verbindung zwischen Raum und Zeit, in der ihr euch jetzt befindet, ist der unmittelbare Bereich eures Universums und wenn ihr euch um Michael Jackson, Bill Clinton oder jemand anderen sorgt, dann seid ihr machtlos. Ihr gebt eure Macht an all die Ikonen ab, die von elektronischen Medien unterstützt werden, sodass ihr wie X gekleidet sein wollt oder Lippen wie Y haben möchtet. Diese Art der Denkweise ist schwachsinnig…

Ursprünglichen Post anzeigen 129 weitere Wörter

Advertisements

Über Wolfhilta

Wo viel Licht ist, ist starker Schatten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s