Veröffentlicht am

Der totalitäre Maas: immer mehr Zensurmaßnahmen im Internet

Gegen den Strom

Die NWO-Schergen haben immer mehr Angst vor dem Volk. Mit BREXIT haben sie eine schallende Ohrfeige eingesteckt, weitere Ohrfeigen werden folgen.

Die Angst vor der Volksmeinung läßt die Tyrannen im Schafspelz zu immer rigoroseren Mitteln greifen. Nachdem die Systempresse nicht mehr die gewünschte Manipulationswirkung zeigt, werden jetzt dieMeinungsmacher in den altenativen Medien zensiert.

Auf EU-Ebene will man durch „Online-Verhaltensregeln“ die politisch Unkorrekten ausgrenzen, hierzulande macht man das mit den „Vorschriften zur Kriminalisierung der Hassbotschaften“ des Bundesjustizministers Maas. Was das in der Praxis bedeutet, zeigt dieser neue Zensurskandal gegen Bestsellerautor Udo Ulfkotte:

Die Zensur des Justizministers gegen politisch unkorrekte Meinungsmacher

Ich habe hier schon über die Zensurmaßnahmen gegen den politisch etwas unkorrekten Xavier Naidoo berichtet.

Die bundesweite Maulkorb-Zensur gegenüber Straftaten von Migranten ist mittlerweile auch keine „Verschwörungstheorie“ mehr. Auch bei Twitter schwingt man zunehmend die Zensurkeule, wie dieses Beispiel beweist.

Unter dem Deckmantel der Bekämpfung von…

Ursprünglichen Post anzeigen 948 weitere Wörter

Advertisements

Über Wolfhilta

Wo viel Licht ist, ist starker Schatten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s