Veröffentlicht am

Kein Kirchenasyl gestattet: Island schiebt illegale Einwanderer konsequent ab

Terra - Germania

ET:Anders als andere EU-Staaten, hält sich die isländische Regierung strikt an das Dublin-Abkommen. Illegale Einwanderer werden aufgespürt und konsequent abgeschoben. Auch ein Kirchenasyl bewahrt die Asylsuchenden nicht vor der Ausweisung.

Flagge IslandsIsland hält sich streng an das Dublin-Abkommen und schiebt illegal eingereiste Flüchtlinge und Migranten konsequent ab.

Vor rund einer Woche kam es zu einem Vorfall in einer Kirche in Reykjavik der für Aufsehen sorgte. Zwei iranische Asylsuchende, Ali und Majeh, wurden von der Polizei aus der isländischen Kirche abgeführt, weil sie sich illegal im Land aufhielten.

Nach dem Dublin-Abkommen muss „der Staat, in den der Asylbewerber nachweislich zuerst eingereist ist, das Asylverfahren durchführen“. Und nachdem dies in Alis und Majehs Fall nicht geschehen ist, droht den beiden nun die Ausweisung nach Norwegen und von dort aus die Abschiebung zurück in den Irak.

Die Flüchtlingshelfer, die sich in der Kirche versammelten um den beiden Asylsuchenden Unterschlupf zu gewähren, zeigten Unverständnis über das Vorgehen der Beamten.

„Norwegen sendet die Flüchtlinge trotz internationaler…

Ursprünglichen Post anzeigen 63 weitere Wörter

Advertisements

Über Wolfhilta

Wo viel Licht ist, ist starker Schatten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s