Die aktuelle Hitler-TV-Woche

volksbetrug.net

In dieser Woche gibt es keine Sendung über das sowjetische Speziallager Nr. 2 Buchenwald. Keine sadistischen Wärter in Uniformen der Roten Armee sind zu sehen, keine Folterszenen, keine Hinrichtungen. Von den – offiziell – 28.000 Gefangenen kommt keiner ins Bild, die 7000 Toten sind kein Thema. Trotzdem wird ein Film über Buchenwald ausgestrahlt, bei dem sicher gestellt ist, dass Altkommunisten sich nicht ärgern müssen. Die braucht man vielleicht noch mal für die Regierungsbildung.

„Ich war Hitlers Bodyguard“ verkündet ein Schauspieler montags ab 0.30 Uhr bei RTL. Er verkörpert einen gewissen Manfred Pichota, wer immer das auch gewesen sein mag. Manche Leute sind 16 Jahre Bundeskanzler und 14 Tage später vergessen. Bei Hitler reichten 12 Jahre für die Ewigkeit, wie Phoenix ab 20.15 Uhr mit einer weiteren Ausstrahlung der „Jahreschronik des Dritten Reiches“ beweist. N 24 steuert ab 22.05 Uhr die „Ufos im Dritten Reich“ bei, die im heutigen…

Ursprünglichen Post anzeigen 502 weitere Wörter

Willkommen in der Zukunft – Boeing patentiert Plasma-Kraftfeld

das Erwachen der Valkyrjar

Droid-ShieldBoeing ist ja als Flugzeugbauer bekannt.
Ja auch, jedoch das Hauptgschäft ist die Waffenindustrie und die Weltraumindustrie. Die Mond und Mars Stationen werden zu einem großen Teil auch mit Boeing  Entwicklungen bestückt. Um den Markt Terra nicht ungenutzt zu lassen werden immer mehr Technologien auch hier angeboten.
Die Entwicklung ist wunderbar. Die Schritte, daß nicht nur die destruktiven Patente und Hochtechnologien zu uns „Normalos“ dringen wird sehr bald kommen. Dafür sorgen verschiedenste Kräfte.

Das Patent ‘force field’ – „Kraft Feld“ basiert auf einen Laser, der die Umgebungsplasma Partikel so weit erhitzt und in einen spezifischen Zustand erhält, um jegliche schädigende Einwirkung zu neutralisieren.

Das Konzept ist nicht dafür konzipiert Geschosse aufzuhalten, sondern die Schockwellen von in der Nähe einschlagenden Geschosse abzufangen.

US Patent zu dem Kraftfeld: klick
weitere Infos auf Englisch: klick 

Hier geht es zu den Erd-Verteidigungskräften (EDF) mit ihren Basen auf dem Mond und dem Mars: klick

Quelle:

Ursprünglichen Post anzeigen 7 weitere Wörter

Copilot Andreas Lubitz unschuldig aber CIA-ferngesteuert

Gegen den Strom

Von http://www.politaia.org/

von Henning Witte, Stockholm 2015-03-27 10:53 Die für ihre Wahrheitsverbreitung bekannten Altmedien haben den Co-Piloten Andreas Lubitz des zerstörten Airbus […]

von Henning Witte, Stockholm

2015-03-27 10:53

Die für ihre Wahrheitsverbreitung bekannten Altmedien haben den Co-Piloten Andreas Lubitz des zerstörten Airbus A320 von Germanwings bereits abgeurteilt. Er habe die Katastrophe willentlich verursacht. Dafür gibt es aber noch keine Beweise, nur ein paar schwerverständliche Indizien.

1. Es ist möglich aber nicht sehr wahrscheinlich, daß die Geheimdienste ein falsches Tonzeugnis untergeschmuggelt haben.

2. Die Daten der technischen Black Box, des Flugdatenschreibers (FDR),fehlen noch. Daraus könnten andere Erkenntnisse resultieren.

3. Die Möglichkeit, daß die CIA/NSA, also westliche Geheimdienste, den Verlust des Flugzeuges verursacht haben, wird überhaupt nicht diskutiert.

Ich habe als Anwalt der Opfer der Estoniakatastrophe seit 20 Jahren Erfahrungen sammeln müssen, daß der Untergang dieser Fähre kein Unfall war, sondern von Geheimdiensten verursacht wurde. Im Fall der M/S Estonia ging der schwedische Regierungschef Carl Bildt noch am ersten Tag, dem 28.09.1994, an die Öffentlichkeit und prangerte die deutsche…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.255 weitere Wörter

Unvorstellbare Schwerverbrechen seit über 50 Jahren

News Top-Aktuell

10363630_362987297198754_3470046585217659187_n

Internationale Handelsabkommen werden heimlich in Hinterstuben unterschrieben. Der Jubel und die Schadenfreude über die Selbstermächtigung dürfte unbeschreiblich sein.

Das ist nichts Neues, sondern von alters her nahmen sich Schmarotzer und Parasiten einfach das Recht, den Zeitgeist zu dirigieren und die Bevölkerung auszuplündern.

Der Druck auf die Staaten des Deutschen Reiches, diese in Handelsunternehmen umzustrukturieren, sollte durch Kriege, Hunger und Kriegsschulden noch erhöht werden.

So weigerten sich die Siegermächte, Friedensverträge zu unterschreiben. Das wäre notwendig gewesen, um sich vom Besatzungsstatus befreien zu können und als Souverän aufzutreten.

Letztendlich besteht immer noch der Kriegszustand, natürlich im Waffenstillstandsmodus, der jederzeit von den Siegermächten ohne Ankündigung beendet werden kann.

Dann ließen unsere Söhne als Söldner in einer chemigetränkten Schlacht für den Mammon Einzelner ihr Leben. Dass das keine leere Drohung ist, machen uns die zahlreichen US-Militärstandorte in Deutschland deutlich.

Dann gilt auch noch nach Haager Landkriegsordnung Artikel 24 das Recht der Kriegslist: Somit darf…

Ursprünglichen Post anzeigen 440 weitere Wörter