Kaffee als Gesundheitselixier – Von Udo Pollmer

Blütensthaub

Im Lieblingsgetränk der Deutschen steckt ein Gift gegen Insekten – Koffein. Trotzdem ist Kaffee keinesfalls giftig für den Menschen, erklärt Udo Pollmer. Im Gegenteil: Wer ihn regelmäßig trinkt, schützt sich vor Diabetes, Leberproblemen und Herzinfarkt.

Wie heißt der Deutschen liebstes Pestizid? Nein, nicht Glyphosat, DDT oder gar die Neonictinoide. Ein kleiner Tipp: Es handelt sich um ein Insektizid, noch dazu eines, das viele Menschen Tag für Tag sehnsüchtig erwarten. Es steckt in der Kaffeebohne und heißt: Koffein. Mit diesem „Genussgift“ schützt sich der Kaffeestrauch vor Insektenfraß. Und davon nimmt der Deutsche ganz ungeniert täglich etwa 300 Milligramm zu sich. Mit wachsender Begeisterung verleibt sich die Menschheit im Jahr etwa eine Viertel Million Tonnen dieses „Insektentods“ ein – unendlich viel mehr als von allen landwirtschaftlich genutzten Pestiziden zusammengenommen.

Natürlich bekämpfen wir mit unserer morgendlichen Tasse Kaffee nicht etwa die Motten im Frühstücksmüsli, sondern eher die Läuse, die uns über die Leber…

Ursprünglichen Post anzeigen 4 weitere Wörter

Offiziell: In Deutschland können 7,5 Mio nicht lesen – die wählen alle das Merkel-Regime

volksbetrug.net

Deutschlands Exporterfolge wurzeln in der ehemals guten Schulbildung die der Deutsche hatte. 1900 gab es in Deutschland keine Analphabeten. Heute haben wir offiziellen Angaben zufolge davon 7, 5 Mio in unserem Land, seit 2015 hat das Merkel-Regime noch Hunderttausende mehr davon importiert, alles künftige Wähler der Einheitsblockpartei.

Seit 1969, seit dem Beginn der Regierung des Säufers, CIA-Mannes und Vaterlandsverräters „Whisky-Willi“ Frahm alias Brandt, wird das ehemals weltweit vorbildliche deutsche Schul- und Universitätswesen immer stärker verhunzt und vertiert. Fragen Sie irgendeinen Praktiker aus der Wirtschaft was er vom „Wissen“ und „Können“ deutscher Schulabgänger hält.

Die Verblödung ist soweit fortgeschritten daß in ganz Deutschland vielleicht nur noch eine Handvoll fähig ist den evidenten Zusammenhang zwischen Schulwesen und Wirtschaftserfolg zu sehen.
Von deutschen Schulen fallen Fassadenteile auf den Gehweg weil diese Schulen aus Geldmangel nicht saniert werden, deutsche Universitätsgebäude werden wegen Baufälligkeit gesperrt, es ist kein Geld da sie zu…

Ursprünglichen Post anzeigen 87 weitere Wörter

CSU schreibt von der AfD ab

rundertischdgf

Unsere Leser, wie Michael H., stehen für klare Worte. Seinen im Straubinger Tagblatt veröffentlichten Leserbrief stellte er auch uns zur Verfügung. Wir betonen wiederholt, unser Gesprächskreis „Rundertisch DGF“ ist vollkommen parteiunabhängig, oder noch besser gesagt, wie es ein eher linker Freund formulierte, „wir stehen den Parteien unterschiedlich fern oder nah“. Es zählt, ob sie patriotisch sind oder nicht. Michael H. hat das erkannt und bezeichnet die Forderungen der CSU eine Kopie der AfD, auf die der Wähler nicht hereinfallen sollte.


AfDinLandau1452016Zum Leitartikel von Dr. Gerald Schneider „Weckruf auf Amerikanisch“

In seinem Leitartikel schreibt Herr Dr. Schneider, „Auch wenn es viele überrascht hat, die Befindlichkeit vieler Menschen in den USA, aber auch hierzulande, ist offenbar für die Eliten in Politik, Demoskopie und Medien bereits so weit aus dem Blick gerückt, dass Entwicklungen, die schier unmöglich schienen, auf einmal wie eine Lawine alles überrollen.“ Mit dieser Einschätzung kann ich Ihm voll beipflichten, nicht…

Ursprünglichen Post anzeigen 273 weitere Wörter